TV Deckenhalterung ScreenTrain - Checkliste für den Aufbau

Auf dieser Seite erfahren Sie, worauf Sie achten müssen, um die TV Halterung ScreenTrain in Ihren Räumlichkeiten reibungslos installieren zu können.

Die Checkliste umfasst 2 Punkte:

  1. Prüfung des Platzbedarfs in Ihren Räumlichkeiten
  2. Prüfung der Verlegung der Zuleitungen (Strom, Antennenkabel, HDMI-Kabel etc.) zur TV Halterung ScreenTrain

1. Prüfung des Platzbedarf in Ihren Räumlichkeiten

1.1 Raumverhältnisse prüfen

Prüfen Sie, ob der benötigte freie Raum für den ScreenTrain an der Decke vorhanden ist.

  • Dieser beträgt in der Breite 33,5cm.
  • Dieser beträgt in der Länge je nach Ausführung Maß „A“:
  • 2 Meter ScreenTrain: 210,6 cm plus 2x 2,3cm Montageweg der Seitenabdeckungen = 215,2 cm
  • 3 Meter ScreenTrain: 310,6 cm plus 2x 2,3cm Montageweg der Seitenabdeckungen = 315,2 cm
  • 4 Meter ScreenTrain: 410,6 cm plus 2x 2,3cm Montageweg der Seitenabdeckungen = 415,2 cm

1.2 Gewünschten Verfahrweg prüfen

Prüfen Sie, ob der benötigte Raum für den gewünschten Verfahrweg der TV Deckenhalterung ScreenTrain vorhanden ist. Überprüfen Sie auch den benötigten Raum für eine Drehung des TVs (abhängig von der Größe Ihres TVs), wenn Sie diese bei sich vor Ort durchführen möchten. Prüfen Sie ebenso die Deckenhöhe Ihrer Räumlichkeiten hinsichtlich Kompatibilität zum unten genannten Maß „B min“ und „B max“.

2. Prüfung der Verlegung der Zuleitungen (Strom, Antennenkabel, HDMI-Kabel etc.) zur TV Halterung ScreenTrain

In der unteren Darstellung ist exemplarisch ein Konzept bzgl. der Zuleitungsverlegung dargestellt. Sie müssen nur Ihre Zuleitungen bis zur Seitenabdeckung des ScreenTrain verlegen (unterputz oder aufputz). Die internen Leitungen des ScreenTrains verbinden Sie dann auf der einen Seite mit Ihren Zuleitungen und auf der anderen Seite mit Ihrem TV –> fertig

Die internen Anschlüsse für die Kabelzuleitungen an den ScreenTrain befinden sich an der Stirnseite des ScreenTrains unter der Seitenabdeckung.

2.1 Zuleitungsverlegung "Unterputz" ("Aufputzverlegung" siehe 2.2)

Der Kabeldurchtritt durch die Decke ist wie unten bemaßt positioniert relativ zum ScreenTrain. Der Durchmesser der Bohrung sollte maximal 6,5cm betragen, damit die Seitenabdeckung diese später komplett abdeckt. Die Kabel sollten mit ca. 15 cm Länge aus der Decke herausragen.

2.2 Zuleitungsverlegung "Aufputz"

Die Verlegung der Zuleitungen zum ScreenTrain über die Aufputzverlegung mittels Kabelkanal kann auch nach der Montage des ScreenTrains an die Decke erfolgen. Verlegen Sie hierzu einfach einen Kabelkanal 40mm x 20mm bis zur Seitenabdeckung des ScreenTrains. Sie erhalten hierfür eine Seitenabdeckung mit einem passenden Ausschnitt für den Kabelkanal.

Haben Sie die Punkte 1 und 2 der Checkliste erledigt, steht einer Installation der TV-Halterung ScreenTrain in Ihren Räumlichkeiten nichts im Wege.